Das Kinderzimmer: Spielen, Lernen und Schlafen

Ein Kinderzimmer ist ein Mittelpunkt in jeder Wohnung ein zentraler Punkt. Das Kind spielt und hält sich oft in seinem Reich auf. Dort kann es sich entfalten und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Das Kinderzimmer wird öfter neu eingerichtet, das heißt, es wird dem jeweiligen Alter des Kindes angepasst. Während im Kleinkindalter vorwiegend Spielsachen im Zimmer sind, so kommen später ein Schreibtisch und andere Einrichtungsgegenstände für Schulkinder hinzu. Das Kind spielt, lernt, schläft in seinem Kinderzimmer, aber es genießt auch Zeit mit Freunden, liest in Ruhe ein Buch, hört Musik oder ruht sich aus. Das Kinderzimmer sollte unbedingt auch eine Rückzugsmöglichkeit, wenn das Kind einmal allein sein möchte.

Wohnlich und dem Kind angepasst

Das Kinderzimmer sollte in jedem Alter wohnlich und gemütlich eingerichtet sein. Denn das Kind sollte sich wohlfühlen und sich gern in seinem Zimmer aufhalten. Ab einem gewissen Alter sollte man das Kind in die Einrichtung seines Reiches mit einbeziehen. So wird es sich auch oft dort aufhalten und sich mit Schulfreunden verweilen, oder Hausaufgaben machen. Das Zimmer sollte zum Spielen und Lernen, wie auch zum erholsamen Schlaf bestimmt sein. Die geeigneten Einrichtungsgegenstände findet man in Möbelhäusern. Aber auch in den diversen Online-Shops gibt es eine schöne Auswahl an tollen und kindergerechten Möbeln. Auch sollte daran gedacht werden, dass die Möbel mit ungiftigen Farben und Lacken behandelt wurden. Dies ist besonders bei Babys und Kleinkinder sehr wichtig.

Welche Einrichtungsgegenstände sind geeignet

Wie ein Kinderzimmer richtig eingerichtet wird, hängt vom Kind, aber auch von den finanziellen Möglichkeiten der Eltern ab. Auf dem Markt gibt es sehr viele Angebote an schönen Möbeln. Gemütliche Schlafzimmermöbel machen das Kinderzimmer zum Erlebniszimmer und die Kinder werden dieses stolz den Schul- und Spielkameraden präsentieren. Das Zimmer sollte auf keinen Fall mit zu vielen Möbeln zugepackt werden, so dass sich das Kind auch noch darin bewegen kann.

Die wichtigsten Gegenstände sind zum Beispiel ein Bett, Schrank, Schreibtisch. Daneben können noch Möbel, welche zur Ordnungshaltung dienen dazukommen, oder sonst etwas, was sich das Kind wünscht. Ein Kinderzimmer sollte hell und freundlich eingerichtet sein. Ein Lieblingsbild an die Zimmerwand gemalt, wird wohl jedes Kind begeistern. Passende Gardinen und einige ausgewählte Dekorationsgegenstände verleihen dem Zimmer eine persönliche Note.

Bild: panthermedia.net Dagmar Spona