Die lustigsten Kindergedichte

Gedichte müssen nicht immer langweilig oder romantisch sein. Es gibt auch jede Menge lustige Gedichte. Wir stellen Ihnen einige Gedichte vor, mit denen Sie Kinder garantiert zum Lachen bringen. Die Verse sind zudem lehrreich und in einer kindgerechten Sprache geschrieben.

Lehrreiche Kinderlieder

Auch lustige Gedichte können sehr lehrreich für kleine Kinder sein. Mit Hilfe von Reimen können Kinder sich wesentlich besser etwas merken. Es gibt Gedichte über alle möglichen Lehrthemen, wie beispielsweise Zahlen, Buchstaben, Pflanzen oder Tiere. Das folgende Lied ist dazu geeignet, um Kleinkindern die Natur näher zu bringen.

Wie macht die Kuh? Die Kuh macht …

Die Kuh macht „Muh“, weiß jedes Kind,
das ist ne Eigenart vom Rind,
schon Kälber lernen dies recht früh
– ohne sonderliche Müh.

Die Kuh macht Milch, das ist bekannt,
doch gilt sie auch als Lieferant
großer Haufen flacher Fladen,
welche sich spontan entladen.

Die Kuh macht Mist, das weiß doch jeder,
doch außerdem gibt sie auch Leder;
für Hosen wie im Wilden Westen
eignet sich die Kuhhaut bestens.

Die Kuh macht satt, wie jeder weiß,
der einen Grill sein eigen heißt:
Zunge, Nacken, Rippen, Hintern,
alles schmeckt gut bei den Rindern.

Die Kuh macht „Muh“, macht Milch, macht Mist,
macht jeden satt, der hungrig ist.
Darum sag ich: „Danke Kuh.
Danke für das Barbecue!“

Copyright © Sean Kollak, 08.07.2010, Quellle: www.reimix.de

Traditionelle Kinderlieder

Es gibt zahlreiche traditionelle Kinderlieder aus den unterschiedlichsten Kulturen. Falls Sie sich speziell für jüdische Kinderlieder interessieren, empfehlen wir Ihnen den von der Universität Oldenburg zu diesem Thema veröffentlichte Beitrag von Wolfgang Martin Stroh.

Das folgende Gedicht „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ wurde 1824 von Ernst Anschütz geschrieben. Der Lehrer und Dichter wuchs in dem Dorf Goldlauter auf. Auf der offiziellen Internetseite von Goldlauter Heidersbach finden Sie nähere Informationen zu dem berühmten Dichter. „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“ zählt zu den bekanntesten Kinderliedern im deutschsprachigen Raum.

Fuchs, du hast die Gans gestohlen

Fuchs, du hast die Gans gestohlen, gib sie wieder her,
gib sie wieder her,
sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr,
sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr.

Seine große lange Flinte schießt auf dich den Schrot,
schießt auf dich den Schrot,
dass dich färbt die rote Tinte und dann bist du tot,
dass dich färbt die rote Tinte und dann bist du tot.

Liebes Füchschen lass dir raten, sei doch nur kein Dieb,
sei doch nur kein Dieb,
nimm, du brauchst kein Gänsebraten, mit der Maus vorlieb,
nimm, du brauchst kein Gänsebraten, mit der Maus vorlieb.

Bild: Rolf van Melis / pixelio.de