Empfehlenswerte Computerspiele für Vorschulkinder

Bereits im Vorschulalter verbringen Kinder viel Zeit vor dem Computer – Tendenz steigend. Eltern müssen daher vor allem darauf achten, dass die Zeit, die ihre Kinder am Computer verbringen, zeitlich begrenzt ist. Hierfür bieten sich feste Computerzeiten an, etwa eine halbe Stunde Computer am Abend. Zum anderen müssen die Eltern aber auch ein genaues Auge darauf haben, was ihre Kinder am Computer machen – schließlich sollen sie sich nichts anschauen, was nicht für Kinderaugen bestimmt ist. Computerspiele für Vorschulkinder bieten einerseits Spaß, vergessen dabei aber nicht den pädagogischen Aspekt.

Caillou eignet sich als Computerspiel für Vorschulkinder

Die Vorschulsoftware Caillou zeichnet sich zum Beispiel durch kinderfreundliche Inhalte und Lerneffekt aus. So können Kinder bereits vor der Schule das ABC oder die Grundrechenarten spielerisch erlernen. Die Lernspiele basieren auf einer Zeichentrickserie, die auf Büchern der Autorin Christine L’Heureux und der Zeichnerin Hélène Desputeaux aufbauen. Hauptcharakter ist Caillou, der sich alltäglichen Problemen von Kindern stellt und löst. Die Dialoge innerhalb des Spiels sind einfach aufgebaut und leicht verständlich. Eine besondere Rolle kommt bei der Lernsoftware den Eltern Caillous zu: Sie wissen für jedes Problem die passende Lösung und beweisen auch im Umgang mit Kindern das nötige Feingefühl. Das Spiel vermittelt den Kindern so eine Vorbildfunktion von Erwachsenen.

Bei Toggolino gibt es auch kostenlose Spiele für Vorschulkinder

Eine weitere empfehlenswerte Lernsoftware kommt von Toggolino, bekannt aus dem beliebten Vorschulprogramm von Super RTL. Mehrere verschiedene Titel sind verfügbar und jeder widmet sich einem anderen Thema. So gibt es „Rechenabenteuer“, „Leseabenteuer“ oder auch „Wissensabenteuer“, in denen Toggolino und seine Freunde  spielerisch auf die Schule vorbereiten. Die Vorschulkinder werden interaktiv in das Spielgeschehen mit eingebunden und helfen so etwa dem rechenschwachen Toggolino bei einer Mathe-Aufgabe. Auf der Toggolino-Seite gibt es auch ein paar freie Spiele, für die man sich nicht anmelden muss. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Lernsoftware Kindern den Einstieg in die Schule erleichtern kann. Und so lange Eltern darauf achten, dass Kinder nicht zu viel Zeit am Computer verbringen, ist gegen ein wenig Spaß vorm Bildschirm auch nichts einzuwenden.

Bild: photl.com