Geschenke zum Umzug für junge Familien

Wenn sich eine Familie vergrößert und Nachwuchs sich ankündigt, sie aber nicht über genügend Platz und Zimmer, verfügen steht bei vielen Familien auch ein Umzug in eine größere Wohnung oder in ein Haus an. Einen solchen Umzug sollten Familien am besten noch vor der Geburt organisieren und durchführen. Wenn der Nachwuchs erst einmal da ist, haben sie meist keine Zeit mehr dafür und verschieben den Termin um einige Zeit.

Das Einrichten einer neuen Wohnung oder eines Hauses kann viel Spaß mit sich bringen. Sie bauen sich ein „Nest“, welches mit viel Liebe eingerichtet wird. Schließlich möchten Sie sich auch die nächsten Jahre dort wohlfühlen.

Als zukünftige Großeltern möchten diese ihre Kinder beim Bezug des neuen Heimes gern unterstützen. Oftmals übernehmen die Großeltern in spe die Kosten der Möbel für das Kinderzimmer.

Die richtigen Kinderzimmermöbel

Beim Kauf von neuen Kinderzimmermöbeln müssen Sie so einiges beachten. Die Möbel sollten vor allem aus massivem Holz hergestellt werden. Auch die verwendeten Lacke sollten gesundheitlich bedenkenlos sein. Neben einem Kinderbett und einem Kleiderschrank benötigen Babys in den ersten beiden Jahren auch noch eine entsprechende Wickelkommode. Diese kann in der heutigen Zeit auch oftmals in eine Kommode umgebaut werden, wenn die Kinder keine Windeln mehr benötigen.

KinderbettDas Kinderbett ist heute oftmals ebenfalls für den Umbau geeignet. Anfangs ein Babybett mit entsprechenden Gitter und einer erhöhten Schlafhöhe, kann das Bett später dann zum normalen Kinderbett umgebaut werden. Die Gitter können Sie ab einem bestimmten Alter entfernen und auch die Schlafhöhe ist individuell einstellbar.

Geschenke zum Einzug

Geschenk

Geschenke rund um die Küche

Das klassische Geschenk zum Einzug sind Brot und Salz. Aber wenn jeder Gast Brot und Salz mitbringen würde, hätten Sie einen Salzvorrat für viele Jahre und das Brot könnten Sie nach und nach an die Enten verfüttern bzw. entsorgen. Familienangehörige und Freunde werden sicher fragen, was Sie sich zum Einzug wünschen. Als kleine Mitbringsel eignen sich vor allem Pflanzen. Mit diesen machen Sie jede Wohnung und jedes Haus wohnlich. Viele Eltern unterstützen Ihre Kinder, wenn diese sich ein „Nest“ bauen. Oftmals ist in Mietswohnungen keine Einbauküche mehr enthalten und diese muss dann für die Wohnung neu erworben werden. Da ein Küchenkauf sehr kostspielig ist und viele junge Leute sich dieses noch nicht leisten können, übernehmen oftmals die Eltern die Kosten für den Küchenkauf. Egal, wie Eltern ihre Kinder beim Einzug in das neuen Leben unterstützen, sie ermöglich so ihren Kindern einen guten Start in das neue Leben.

Bild: panthermedia.net Arne Trautmann, Heiko Barth, Robert Byron