Ideen für Taufgeschenke

Für junge Eltern ist die Taufe ihres Kindes immer ein Ereignis, das gefeiert wird. Viele Gäste kommen zur Feier, auch die kleinen Gäste tragen festliche Kleider und natürlich dürfen Taufgeschenke nicht fehlen. Nach der Feier haben die Eltern die Aufgabe, sich für den Besuch und die Geschenke zu bedanken. Es gibt viele Möglichkeiten, danke zu sagen; eine der einfachsten ist eine Karte an die Gäste zu versenden.

Nicht alle Taufgeschenke sind sinnvoll

Meist ist es so, dass sich die Gäste nicht absprechen und deshalb sind Taufgeschenke oft in doppelter oder mehrfacher Ausführung vorhanden. Sollten Sie Kleidung für den Täufling ins Auge fassen, denken Sie bitte daran, dass ein Baby schnell wächst und sich dabei nicht an die Jahreszeiten hält. So kann es durchaus sein, dass auch die schönsten Taufgeschenke keine Verwendung finden, weil sie zur falschen Jahreszeit die Konfektionsgröße haben, die das Kind braucht. Sinnvolle Taufgeschenke sind z. B. Geldanlagen für den Täufling, die später seine Ausbildung finanzieren. Dabei können sich Großeltern, Tanten und Onkel zusammenschließen und z. B. einen Bausparvertrag für den Täufling abschließen und diesen mit bestimmten Beträgen auffüllen. So hat das Kind am 18. Geburtstag genug Geld für eine entsprechende Ausbildung oder aber für andere Dinge, die es sich wünscht. Von dieser Art der Taufgeschenke hat das Kind lange etwas und die Eltern müssen sich keine Gedanken um die Finanzierung der Ausbildung machen.

Taufgeschenke online kaufen

Zu jeder Taufe gehören Geschenke. Sie können sich im Internet auf verschiedenen Webseiten Informationen beschaffen, was zur Taufe geschenkt werden kann. Natürlich können Sie sich mit anderen eingeladenen Gästen bzw. Verwandten oder Familie der jungen Eltern zusammenschließen und für das Kind mit dem Sparen fürs Kind anfangen. Die finanzielle Vorsorge kann durchaus ein Festgeldkonto sein, auf dem schon bei der Taufe ein bestimmter Betrag einbezahlt wird oder aber ein Sparvertrag, der monatlich, vierteljährlich oder jährlich bestückt wird. Es muss ja nicht unbedingt die finanzielle Vorsorge für das Kind sein, das Sie als Geschenk zur Taufe mitbringen möchten. Ein interessantes Geschenk wäre auch ein Gutschein für Babykleidung. Mit diesem Gutschein können die Eltern die Kleidung kaufen, die ihr Kind benötigt. Damit vermeiden Sie, dass Sie Kleidung für das Kind kaufen, aus der es schnell herauswächst. Schenken ist eine schöne Sache, doch noch schöner ist Schenken mit Bedacht. Und dann freut man sich auch umso mehr über die strahlende Danksagung der glücklichen Eltern und des Täuflings.

Bild: panthermedia.net Piotr Korab