Kinderglück: Tipps für junge Mütter

Möchten nicht auch Sie für Ihr Kind das Beste? Gerade bei Neugeborenen oder Babys haben Sie als Mutter viel Verantwortung zu tragen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich manchen Tipp zu Herzen nehmen, denn so wird vieles einfacher im Alltag mit Ihrem Baby. Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie zu Beginn Ihr Baby stillen, denn so wird das Immunsystem des Kindes gestärkt. Auch kommt es beim Stillen wesentlich seltener zu Blähungen und Bauchschmerzen bei Ihrem Baby. Auch Unverträglichkeiten können beim Stillen nicht auftreten.

Produkte, die das Stillen erleichtern
Damit Ihnen das Stillen leichter fällt, gibt es sehr hilfreiche Stillprodukte von Medela. Hier finden Sie

− Stilleinlagen
− Brustwarzenformer und Brustwarzenhütchen
− Milchpumpen
− Fläschchen um die Muttermilch aufzubewahren und mit speziellen Aufsätzen zum Füttern
− Hydro-Pads zum kühlen
− Brustsalbe

Mit den Schweizer Markenprodukten von Medela wird auch Ihnen das Stillen einfacher von der Hand gehen. Da sehr viele junge Frauen zu Beginn des Stillens Probleme haben, können diese Produkte unterstützend eingesetzt werden. Wichtig ist, dass Sie beim Stillen eine bequeme Sitzposition haben, somit verhindern Sie Rückenschmerzen und Verspannungen. Sollten Sie zu den Frauen gehören, die lieber im Liegen stillen, kann hier ein spezielles Stillkissen helfen, damit Ihr Baby in der richtigen Position liegt.

Haben sie brennende oder schmerzende Brustwarzen nach dem Stillen, können Sie diese mit der Brustsalbe behandeln und durch Hydro-Pads kühlen. Um ein Auslaufen zu verhindern, helfen die Stilleinlagen, welche Sie mehrfach täglich wechseln sollten. So verhindern Sie, dass sich Ihre Brust entzünden kann. Sorgen Sie für sich selbst gut, denn ausreichend Trinken sowie eine ausgewogene Ernährung, die eventuell mit Stilltees unterstützt wird, haben Sie auch eine ausreichende Milchproduktion.

Wenn das Stillen nicht gut klappen will

Sollte das Stillen selbst nicht so gut klappen, können sie mit elektrischen Milchpumpen oder Handpumpen Ihre Muttermilch abpumpen und Ihrem Kind in den angebotenen Milchflaschen geben. Die Aufsätze der Milchflaschen sind den Brustwarzen ähnlich gearbeitet, sodass sich Ihr Kind wesentlich seltener verschlucken kann. Stillen ist die schönste Erfahrung, die junge Mütter nach der Entbindung erleben können. Mit etwas Übung und der Unterstützung durch Ihre Hebamme wird auch sicherlich Ihnen das Stillen einfach gelingen. Genießen sie die Vertrautheit und Nähe zu Ihrem Baby während der Stillzeiten.

Bild: panthermedia.net Martin Novak