Lernumgebung: Wie Kinder im Kinderzimmer effektiv lernen

Wenn Ihr Kind in die Schule kommt, braucht es natürlich einen geeigneten Platz zum Lernen und zur Erledigung der Hausaufgaben. Eine gute Atmosphäre zum Lernen zu schaffen, ist für konzentriertes Arbeiten für das Kind sehr wichtig. Deshalb sollte darauf gesehen werden, dass der Platz für Lernen und Hausarbeiten auch ein ruhiger Platz ist und nicht allzu viel Ablenkung ihn umgibt. Wenig geeignet wäre also ein Platz mitten im Kinderzimmer. Beliebt ist teils, einen Lernplatz für das Kind unterhalb eines Hochbetts zu schaffen. Hier muss bedacht werden, dass ein solcher Platz dann ungünstig ist, wenn er nicht ausreichend oder gar kein Tageslicht erhält. Bietet die „Höhle“ unter dem Hochbett eine ausreichend große Öffnung zum Fenster hin, ist dagegen nichts einzuwenden. Dauerndes Lernen bei Kunstlicht ist jedoch nicht gesund.

Einen gesunden Lernplatz schaffen

Wenn Sie Schreibtisch und Stuhl kaufen, so achten Sie auf die richtige Höhe von beidem. Beides muss der Größe der Kinder angepasst sein, damit sie gut sitzen. Weder ist es gut, wenn die Füße in der Luft baumeln oder nur die Zehen den Boden berühren, noch darf der Schreibtisch zu niedrig sein. Es muss eine Ablage für die Lernmaterialien, Fächer geben, damit Ordnung dem Kind leicht fällt. Die richtige Beleuchtung ist wichtig, um Ermüdung und Überanstrengung der Augen zu vermeiden. Am besten geeignet sind Lampen mit weichem, weißem, dem Tageslicht angepasstem Licht. Gefallen sollen sie dem Kind natürlich auch. Machen Sie doch mit Ihrem Kind einen Online-Bummel durch die Einrichtungsshops im Internet und durch den Shop von www.leuchtenzentrale.de, wo es auch schöne ergonomische Schreibtischlampen gibt. Wird das Kind an der Einrichtung seines Arbeitsplatzes mit beteiligt, wird es sich dort noch wohler fühlen.

Farben für Wohlbefinden

Der Aufenthalt am Schreibtisch soll für das Kind angenehm sein. Es soll hier gern sitzen und lernen. Dazu gehört auch, dass ein schönes Ambiente herrscht. Farben um den Arbeitsplatz sollen zwar nicht zu unruhig, aber doch sehr freundlich sein. Ein farbiges Regal kann zusätzlich die Atmosphäre auflockern. Auch der Schreibtisch und der Stuhl dürfen für Kinder gern farbig sein. Es gibt sehr hübsche Schreibtisch-Drehstühle für Kinder mit freundlichen Farben. Allerdings sollten sie auch von bester Qualität, bremsbar und ergonomisch sein.

Bild: panthermedia.net Harald Richter