Spannenlanger Hansel – Liedtext und dessen Bedeutung

Der Spannenlange Hansel ist ein altes Volkslied. Da das Lied über das Pflücken von Birnen handelt, passt das Lied besonders gut in den Herbst. Der Autor und die Zeit, in der das Volkslied entstand sind unbekannt. Trotzdem hat es bis in die heutige Zeit überlebt. Es wurde sogar schon von der berühmten Popsängerin Nena gecovert.

Spannenlanger Hansel

„Spannenlanger Hansel,
nudeldicke Dirn,
geh’n wir in den Garten,
schütteln wir die Birn‘.
Schüttel‘ ich die großen,
schüttelst du die klein‘,
wenn das Säckchen voll ist,
geh’n wir wieder heim.“

 

„Lauf doch nicht so eilig,
spannenlanger Hans!
Ich verlier‘ die Birnen
und die Schuh noch ganz.“
„Trägst ja nur die kleinen,
nudeldicke Dirn,
und ich schlepp‘ den schweren Sack
mit den großen Birn‘.“

Coverversionen des Spannenlangen Hansels

Der Spannenlange Hansel ist ein sehr altes Volkslied. Das Lied ist nicht in Vergessenheit geraten, weil es von einer Generation zur nächten weitergegeben wurde. Viele bekannte Sänger haben das Lied schon gesunden. Sogar die Popsängerin Nena hat es 1995 für Ihr Album „Unser Apfelhaus“ gecovert. Auf der offiziellen Homepage von Nena können Sie sich den „Spannenlanger Hansel“ kostenlos anhören.

Bedeutung vom Spannenlangen Hansel

Hansel ist eine Ableitung des Namens Hans, der eine Kurzform des männlichen hebräischen Vornamens Johannes ist. Hansel ist ein dünner Schlaks, der die großen Birnen schütteln will. Die nudeldicke Dirn – ein fülligeres Mädchen – kümmert sich um die kleinen Birnen. Da der Text vom Schütteln der Birn‘ spricht, können aber auch die Bäume gemeint sein, so dass Hansel sich um die älteren Bäume kümmert, die breiter sowie höher sind und sich deshalb schlechter schütteln lassen. Ansonsten ist es recht sinnlos, dass die Dirn beim Schütteln nur kleine Birnen aus dem Baum bekommt und Hansel die großen. Oder man hat mit dem Text einfach nur versucht, die Kinder was Lustiges singen zu lassen.

Falls Sie sich auch für andere traditionelle Lieder interessierten, können Sie im Deutschen Volksliederarchiv nach deren Texten suchen. Dort finden Sie auch Informationen darüber, in welche Zeit die einzelnen Lieder eingeordnet werden und wie sich die deutschen Volkslieder über die Jahrzehnt und Jahrhunderte verändert haben.

Bild: : Rolf Handke / pixelio.de