Ich packe meinen Koffer – Spielerisches Gedächtnistraining

Bei dem Spiel ,,Ich packe meinen Koffer‘‘ handelt es sich zwar nur um ein einfaches Kinderspiel. Es hilft aber Erwachsenen und Kindern dabei nachhaltig das Gedächtnis zu stärken. Im Folgenden erfahren Sie, mehr über gedächtnis- und konzentrationsfördernde Spiele und deren Wirkung.

Spiele die Ihre grauen Zellen auf Trab bringen

Beim Spiel ,,Ich packe meinen Koffer‘‘ müssen die Mitspieler einen imaginären Koffer packen. Dabei legt der Spieler, der an der Reihe ist einen Gegenstand in den Koffer. Die anderen müssen sich alle Dinge, die im Koffer liegen in der richtigen Reihenfolge merken. So wird das Gedächtnis gestärkt. Beim Kartenspiel ,,Memory‘‘ wird ebenfalls das Erinnerungsvermögen der Spieler angeregt. Hier wird aber eher die visuelle Wahrnehmung angesprochen. Zudem muss man sich merken, wo die besagte Karte genau gelegen hat. Auch beim Spiel Brückenwörter ist Köpfchen gefragt. Zwei Wörter sollen dabei logisch durch ein anderes Wort miteinander verknüpft werden. Die Wörter ,,Dach‘‘ und ,,Rahmen‘‘ werden dabei beispielsweise durch das Wort ,,Fenster‘‘ miteinander verbunden, weil so zwei neue Wörter nämlich ,,Dachfenster‘‘ und ,,Fensterrahmen‘‘ entstehen. Es ist wichtig, dass Sie sich jeden Tag kleine Gehirn-Jogging Aufgaben stellen, um Ihr Gedächtnis fit zu halten.

Gedächtnistraining als Therapieform

Das Gedächtnistraining wird auch zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt. So zum Beispiel bei Demenzkranken. Diese können auch mit Medikamenten, wie Gingium Intens behandelt werden. Diese unterstützen den Behandlungserfolg jedoch lediglich. Zudem handelt es sich hierbei um ein Arzneimittel. Daher sollten die Gingopret Nebenwirkungen nicht außer Acht gelassen werden. Bei Menschen, die unter Demenz leiden, sollte durch Gedächtnistraining vor allem das Langzeitgedächtnis aktiviert werden. Dazu müssen Sie Erinnerungen wecken, die seit der Kindheit fester Bestandteil des Gehirns sind. Ein Spiel, das Ähnlichkeit zu den Brückenwörtern aufweist, eignet sich ideal, um Trainingserfolge zu erzielen. Geben Sie dazu den Anfang eines Sprichwortes oder eines Kinderreimes vor und lassen Sie den Rest von der erkrankten Person ergänzen. Solche Spiele stärken nicht nur das Erinnerungsvermögen, sie machen auch noch Freude.

Bild: panthermedia.net James Steidl