Ohne Schadstoffe: Natürliche Bastelunterlagen für das Kinderzimmer

Im Kinderzimmer erledigt Ihr Kind nicht nur seine Schularbeiten, denn es malt und bastelt dort gerne. Schnell kann es dazu kommen, dass Teppich oder Schreibtisch verschmutzt werden. Ihr Kind sollte eine Unterlage bekommen, die leicht gereinigt werden kann. Die Unterlage sollte einen möglichst großen Bereich des Schreibtisches abdecken, damit Ihr Kind bequem arbeiten kann.

Schreibtischunterlagen in verschiedenen Ausführungen

Schreibtischunterlagen werden in zahlreichen Ausführungen angeboten. Sie bestehen aus Kunststoff in unterschiedlichen Farben. Die Unterseite dieser Schreibtischunterlagen ist zumeist mit Schaumgummi beschichtet. Diese Schreibtischunterlagen lassen sich leicht abwaschen. Allerdings decken sie nur einen begrenzten Bereich des Schreibtisches ab. Der übrige Bereich des Schreibtisches kann dadurch schnell verschmutzen.

Sinnvoller als Schreibtischunterlagen können Tischdecken für Kinder sein, denn sie decken den gesamten Schreibtisch ab. Im Handel oder im Onlineshop erhalten Sie verschiedene fertige Tischdecken aus abwaschbarem Material, durchsichtig oder mit kindlichen, bunten Motiven.

Tischdecken selbst zuschneiden

Im Handel erhalten Sie Wachstuch in großer Auswahl, in verschiedenen Breiten. Das Wachstuch ist einfarbig oder bunt gemustert. Sie erhalten Wachstuch mit kindgerechten Motiven. Die Oberfläche ist leicht strukturiert oder glatt. Wachstuch mit glatter Oberfläche lässt sich leichter abwaschen. Das ist wichtig, wenn Flecken von Klebstoff, Farbe oder Knete auf das Wachstuch gelangen. Wachstuch ist preiswert und sieht immer ordentlich aus. Die Tischdecke oder Bastelunterlage können Sie in unterschiedlichen Größen zuschneiden. Sie sollte groß genug sein, damit der gesamte Schreibtisch abgedeckt wird. Um die Tischdecke vor dem Einreißen zu schützen, können Sie die Ränder mit Stoff paspeln. Mit der Nähmaschine ist das einfach möglich. Sie können die Ränder auch mit Geschenkband aus Kunststoff oder mit Bast umstechen.

Braucht Ihr Kind viel Platz zum Basteln, so sollten Sie daran denken, den Fußboden im Kinderzimmer zu schützen. Schnell können Flecke auf den Kinderteppich oder die Auslegeware gelangen, die sich nur schwer entfernen lassen. Laminat ist zwar leichter zu reinigen, sollte jedoch vor hartnäckigen Flecken, beispielsweise durch Klebstoff, geschützt werden. Für den Fußboden sollten Sie ein großes Stück Wachstuch zuschneiden, auf dem Ihr Kind basteln oder malen kann. Ist Ihr Kind mit seiner Bastelarbeit fertig, so können Sie das Wachstuch feucht abwischen und klein zusammenfalten. Die Wachstuch-Unterlage lässt sich leicht verstauen.

Bild: panthermedia.net Andreas Neef